Stapelbare Switching-Plattform

Stapelbare SwitcheFür ökonomisches und wirkliches stapelbares Switching bieten die meisten Geräte Stack-Management unter einer IP-Adresse. Stackübergreifende Link-Aggregation, VLAN-Konfiguration und Port-Spiegelung sind Standard.

Neben der Unterstützung von SNMP V3 bietet die komplette Serie Management über CLI und Web GUI, natürlich sicher mit SSH V2 und SSL verschlüsselt.

QoS Features sind unter anderem die Fähigkeit, Netzwerk-Traffic nach IEEE 802.1p und DSCP (DiffServ) für Layer 3 in 8 Prioritätstypen innerhalb 4 Queues pro Port zu unterteilen.

Neben der Unterstützung von RADIUS und IEEE 802.1x Portsecurity bietet die AT-8000S-Serie sowohl MAC-basierte VLANs als auch „Gast“-VLANs, um nichtautorisierte Benutzer oder Besucher nur auf vordefinierte Dienste zugreifen zu lassen. Weiterhin supporten die Switches TACACS+, um die Fernadministration zu vereinfachen und separate Authentifizierungs-, Autorisierungs- and Accounting-Dienste zu bieten.